ita deu eng rus ico Facebook ico Google+ ico Twitter ico You Tube ico Flickr  
Biathlon
24.-27.01.2019
ANTERSELVA
 
Biathlon
24.-27.01.2019
ANTERSELVA

Domracheva gewinnt die Olympia-Generalprobe in Antholz

Die Weißrussin Darya Domracheva hat das Massenstartrennen beim Weltcup in der Südtirol Arena und gleichzeitig den letzten Bewerb der Frauen vor den Winterspielen in Südkorea souverän gewonnen. Dabei sah es lange so aus, als würde Lokalmatadorin Dorothea Wierer am Ende die Nase vorne haben.

 

Datum: 21.01.2018

Die 27-Jährige aus Rasen, die am Vortag in der Verfolgung unmittelbar vor Domracheva den zweiten Platz belegt hatte, blieb in den ersten drei Schießeinheiten ohne Fehler. In einem Höllentempo traf sie eine Scheibe nach der nächsten und zog in der Loipe einsame Kreise. Ausgerechnet beim letzten Stehendanschlag zielte sie dann aber zwei Mal daneben. Der Traum vom ersten italienischen Damensieg in Antholz war somit geplatzt. Während die Südtirolerin in die Strafrunde musste, zogen Domracheva und Anastasiya Kuzmina vorbei. Auf den letzten Kilometern verlor die völlig ausgepowerte Wierer noch weitere Positionen und passierte am Ende als Siebte die Ziellinie. Immerhin lief sie auch im dritten Antholz-Rennen in diesem Jahr in die Top Ten.

An der Spitze des Feldes war die Siegerin rasch ausgemacht: Domracheva, die bis zum letzten Schießen noch auf Platz acht lag, ließ Kuzmina nicht mehr herankommen und erreichte schließlich das Ziel mit knapp zwölf Sekunden Vorsprung. Die 31-Jährige aus Minsk freute sich über ihren zweiten Saisonsieg. Kuzmina verteidigte ihrerseits den zweiten Platz im Duell mit Kaisa Mäkäräinen, die sich zwar vier Fehlschüsse leistete, dafür aber auf der Strecke die absolute Bestzeit verbuchte. Die Gesamtweltcupführende aus Finnland komplettierte als Dritte das Podium. Die Norwegerin Marte Olsbu und die Siegerin vom Vortag, Laura Dahlmeier, belegten die Plätze vier und fünf.

Die beiden „Azzurre“ Lisa Vittozzi und Nicole Gontier verpassten indessen eine Spitzenplatzierung. Nach jeweils drei Fehlschüssen reihten sie sich als 16. bzw. 18. ins Klassement ein.

Der Biathlonweltcup 2018 in Antholz wird mit dem Massenstartrennen der Männer abgeschlossen. Beginn ist um 14.45 Uhr.

 

Ergebnisse Biathlon-Weltcup Antholz (ITA):

 

Massenstart Damen, 12,5 km

  1. Darya Domracheva (BLR) 40:23.9 Minuten (1 Fehlschuss)
  2. Anastasiya Kuzmina (SVK) +11,9 (3)
  3. Kaisa Makarainen (FIN) +16,2 (4)
  4. Marte Olsbu (NOR) + 22,6 (2)
  5. Laura Dahlmeier (GER) +23,9 (2)
  6. Maren Hammerschmidt (GER) +25,2 (1)
  7. Dorothea Wierer (ITA/Rasen) +29,4 (2)
  8. Franziska Preuss (GER) +32,3 (1)
  9. Vanessa Hinz (GER) +47,8 (1)
  10. Ekaterina Yurlova-Percht (RUS) +55,6 (2)

...

  1. Lisa Vittozzi (ITA) +1.18,6 (3)
  2. Nicole Gontier (ITA) +1.30,1 (3)

 

Die Stimmen zum Rennen

Darya Domracheva (BLR), Siegerin: „Es ist sehr toll, hier zu gewinnen. Antholz ist etwas Besonderes für mich. Die Wetterbedingungen waren für uns heute sehr schwer und auch die Piste war langsamer als sonst. Für mich ist es ein wichtiger Sieg im Hinblick auf Olympia.“

 

Anastasiya Kuzmina (SVK), zweiter Platz: „Ich fühlte mich heute sehr gut auf den Skiern. Ich probierte zwar bis ans Ende noch aufzuholen, Domracheva war aber zu stark. Der zweite Platz gibt mir viel Selbstvertrauen.“

 

Kaisa Mäkäräinen (FIN), dritter Platz: „Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit Rang 3. Heute habe ich leider zu viele Fehler beim Schießen gemacht, das hat mächtig Zeit gekostet. Ich wusste nicht, ob es zum Podest reichen würde, die Wetterbedingungen waren heute schwierig.“

 

Dorothea Wierer (7. Platz, beste Italienerin): „Leider lag vor dem vierten Schießen ein wenig Schnee auf meinem Diopter, den ich wegblasen musste. Das hat mich aus dem Rhythmus gebracht. Dieser Heimsieg hier in Antholz wird schon irgendwann kommen, vielleicht im nächsten Jahr, vielleicht das Jahr danach. Ich nehme trotzdem viel Positives von diesem Wochenende mit, zum Beispiel, dass die Form auf den Skiern passt.“

Anhang:· Final Results Women Massstart »

  

News

Lukas Hofer und Alexia Runggaldier Italienmeister im Massenstart
30.03.2018
| weiterlesen ».
Runggaldier und Dutto gewinnen Sprint-Italienmeisterschaft in Antholz
29.03.2018
| weiterlesen ».
Fourcade darf zum Antholz-Abschluss doch noch jubeln
21.01.2018
| weiterlesen ».
Domracheva gewinnt die Olympia-Generalprobe in Antholz
21.01.2018
| weiterlesen ».
Johannes Thingnes Bø wie von einem anderen Stern
20.01.2018
| weiterlesen ».

Sponsoren & Partner


Biathlon Weltcup Komitee | Comitato Coppa del Mondo di Biathlon
Südtirol Arena, Obertalerstrasse, 33 | Arena Alto Adige, Via Anterselva di Sopra, 33
I-39030 Rasun-Anterselva | info@biathlon-antholz.it
Tel. +39 0474 492 390 | Fax +39 0474 492 300
MwSt.-Nr. IT00910680214
Steuernr. 810 130 00 211

Copyright © 2013 - 2018
Das Copyright für die veröffentlichten Objekte bleibt allein bei den Autoren der Seite. Eine Vervielfältigung ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Biathlon Weltcup Komitee nicht gestattet.

Powered by Juniper XS