01.12.2023 - Biathlon-Weltcup in Antholz: In sechs Wochen geht’s los

01.12.2023 - Biathlon-Weltcup in Antholz: In sechs Wochen geht’s los

Mit einem Sieg von Lisa Vittozzi im Einzelrennen und dem Podestplatz der italienischen Mixed-Staffel (mit Dorothea Wierer) ist letzte Woche im schwedischen Östersund der heurige Biathlon-Weltcup gestartet.

Auch im Antholzer Tal fiebert bereits alles dem Weltcup-Event in der dritten Jänner-Woche 2024 entgegen. Los geht´s in genau sechs Wochen, über 300 Sportlerinnen und Sportler aus 32 Nationen und tausende Fans werden im Südtiroler Biathlon-Mekka vom 18. bis 21. Januar für Klasse-Leistungen sorgen.
Ticketverkauf gestartet
Nach der Weltmeisterschaft 2020 mussten die Wettkämpfe in Antholz, wegen der Pandemie, zweimal ohne Zuschauer stattfinden. Im Vorjahr kehrten dann die Fans zurück, heuer hoffen die Veranstalter endlich wieder auf ein ausverkauftes Stadion. Die Aufbauarbeiten in der Südtirol-Arena laufen bereits auf Hochtouren, auch der Kartenvorverkauf ist gestartet. Tickets gibt es noch in fast allen Kategorien (online kann man sie hier erwerben). Den Fans in Antholz wird natürlich neben den vielen sportlichen Höhepunkten auch ein abwechslungsreiches Musik- und Unterhaltungsprogramm geboten, mit Bands sowohl im Stadion als auch im Festzelt. Antholz will den jungen, einheimischen Künstlern eine Bühne bieten, am Eröffnungstag treten u.a. „Die jungen Puschtra“ im Zelt auf, am Tag darauf Jason Nussbaumer im Stadion. Auch die Biathlon Gaudi, das Hüttendorf in Antholz Mittertal, wird es heuer wieder geben.


Short Individual feiert Europa-Premiere
Das heurige Weltcup-Programm in Antholz erlebt an den ersten beiden Tagen mit dem Short Individual eine Europa-Premiere im Weltcup. Diesen Bewerb hat es bisher erst einmal gegeben, 2019 in Canmore. Es ist ein verkürzter Einzelwettkampf, die Laufstrecken sind bei den Männern auf 15 km und bei den Frauen auf 12,5 km reduziert und anstatt einer Strafminute wird bei einem Schießfehler nur eine Strafzeit von 45 Sekunden verrechnet. Am Samstag, den 20. Jänner, finden dann zwei gemischte Teambewerbe statt, zuerst die Single-Mixed-Staffel (eine Frau und ein Herr) und dann die Team-Mixed-Staffel (zwei Frauen und zwei Herren). Die Weltcup-Woche endet schließlich am Sonntag mit den spektakulären Massenstart-Rennen.

Alle Augen werden natürlich auf Lokalmatadorin Dorothea Wierer gerichtet sein, die konnte sich die beiden letzten Jahre in die Siegerliste eintragen. 2022 gewann sie in Antholz den Massenstart, im Vorjahr den Sprint. Gespannt ist man auch auf das Comeback von Lukas Hofer und auf die Leistungen der jungen Antholzerinnen Rebecca Passler und Hannah Auchentaller.


WM-Generalprobe und gleichzeitig Werbung für Olympia 2026
Bei allen Athletinnen und Athleten hat aber der Weltcup in Antholz heuer einen besonderen Stellenwert, denn er wird der letzte Härtetest vor dem Saisonhöhepunkt, der Weltmeisterschaft in Nove Mesto sein. Demnach werden viele der Top-Stars versuchen, sich in der Südtirol-Arena den letzten Feinschliff zu verpassen.

Allerdings sind in Antholz nicht nur die Skijäger um Glanzleistung bemüht, sondern auch die Weltcupveranstalter. Ihre Rennen sollen gleichzeitig auch Werbung für die Olympischen Winterspiele 2026 sein. Alle Biathlon-Olympia-Medaillen werden bekanntlich in zwei Jahren in der Südtirol-Arena vergeben. Was könnte für Antholz als bessere Visitenkarte dienen, als ein viertägiges Weltcup-Sportfest?


Das Programm beim Biahtlon-Weltcup 2024 in Antholz:

Donnerstag, 18. Januar 2024
14.20 Uhr: 15 km verkürzter Einzelwettkampf Männer
Freitag, 19. Januar 2024
14.20 Uhr: 12,5 km verkürzter Einzelwettkampf Frauen
Samstag, 20. Januar 2024
12.55 Uhr: Single Mixed Staffel
14.45 Uhr: Team Mixed Staffel
Sonntag, 21. Januar 2024
12.30 Uhr: 15 km Massenstart Männer
14.45 Uhr: 12,5 km Massenstart Frauen


Die 10 Etappen des BMW IBU Weltcup´s 2023/24:


25.11. - 03.12.2023 Östersund (SWE)
08.12. - 10.12.2023 Hochfilzen (AUT)
14.12. - 17.12.2023 Lenzerheide (SVI)
04.01. - 07.01.2024 Oberhof (GER)
10.01. - 14.01.2024 Ruhpolding(GER)
18.01. - 21.01.2024 Antholz (ITA)
07.02. - 18.02.2024 Nove Mesto (CZE) - Weltmeisterschaft
29.02. - 03.03.2024 Oslo (NOR)
08.03. - 10.03.2024 Soldier Hollow (USA)
14.03. - 17.03.2024 Canmore (CAN)
 
Das könnte Sie auch interessieren
09.11.2023 - PRINOTH
Neue Pistenfahrzeuge mit Prinoth Connect für die nachhaltige Pistenpräparation