20.01.2022 - Einzel-Rennen der Damen verspricht Hochspannung

20.01.2022 - Einzel-Rennen der Damen verspricht Hochspannung

Am zweiten Wettkampftag des Biathlon-Weltcups in Antholz steht am Freitag die Entscheidung im Damen-Einzelrennen auf dem Programm.

20.01.2022 - Einzel-Rennen der Damen verspricht Hochspannung
Ab 14.15 Uhr beginnt in der Südtirol Arena die Jagd aufdie Podestplätze, die sich auf der insgesamt 15 Kilometer langen Strecke als sehr spannend erweisen dürfte.

Denn die Dichte an der Spitze ist bei den Biathletinnen groß. Topfavoritin Marte Olsbu Røiseland hat für Antholz abgesagt, die norwegische Gesamtweltcupführende will sich optimal für Olympia vorbereiten. Gleich wie die schwedischen Schwestern Elvira und Hanna Öberg. Sie liegen in der Gesamtwertung auf Platz 2 und 4. Den Sieg im Vorjahr in Antholz schnappte sich die Österreicherin Lisa Theresa Hauser. Die 28-jährige Tirolerin, Gesamtweltcup-Fünfte, belegte im ersten Einzel-Bewerb dieser Saison in Östersund Platz 2, hinter Marketa Davidova. Auch die Tschechin könnte in Antholz für eine Überraschung gut sein. Nimmt man die Ergebnisse dieses Winters als Grundlage für eine Prognose, muss man auch mit dem weißrussischen Duo Dzinara Alimbekava und Hanna Sola rechnen. Beide haben heuer bewiesen, zur Top-Elite im Biathlon zu gehören. Im Gesamtweltcup liegen sie auf Platz 3 bzw. 6. Um eine Podest-Platzierung werden auch die drei Französinnen Anais Bescond, Julia Simon und Justine Braisaz-Bouchet kämpfen.

Die Südtiroler Biathlonfans werden hingegen genau hinschauen, wenn Dorothea Wierer in ihren Heimweltcup startet. Die 31-jährige Rasnerin ist beständig unterwegs und hat in diesem Winter schon acht Top-Ten-Ergebnisse zu Buche stehen. Vor allem in Ruhpolding machte Wierer eine gute Figur: Im Sprint wurde sie Dritte, hinzu kommen noch ein sechster Platz mit der Staffel und Rang 7 in der Verfolgung. Die weiteren „Azzurre“, die in Antholz den Heimweltcup bestreiten, sind Lisa Vittozzi, die Wipptalerin Federica Sanfilippo, Michela Carrara und Samuela Comola.
 
Das könnte Sie auch interessieren
15.12.2023 - Grenzenloses Skivergnügen
Das Skigebiet 3 Zinnen Dolomiten, auch bekannt als eines der schönsten Skigebiete in den Dolomiten, erweist sich als wahres Paradies für Wintersportbegeisterte.