21.01.2024 - Julia Simon jubelt beim letzten Rennen in Antholz

21.01.2024 - Julia Simon jubelt beim letzten Rennen in Antholz

Der letzte Sieg beim Biathlon-Weltcup 2024 in Antholz geht an Julia Simon.

Die Französin setzte sich nach einer bärenstarken Leistung im 12,5-km-Massenstart vor ihrer Landsfrau Lou Jeanmonnot und der Schweizerin Lena Häcki-Gross. Die Italienerin Lisa Vittozzi beendet das Rennen auf Platz 6.
21.01.2024 - Julia Simon jubelt beim letzten Rennen in Antholz
Zum Abschluss der diesjährigen Weltcup-Etappe boten die Biathletinnen in der Südtirol Arena wieder eine beeindruckende Vorstellungen - allen voran Julia Simon. Die 27-Jährige aus Les Saisies zeigte heute in der Südtiroler Biathlonhochburg von Beginn an eine starke Leistung in die Loipe, leistete sich nur einen Schießfehler und passierte schließlich als Erste die Ziellinie. Für die Französin ist es der insgesamt 19. Weltcupsieg in ihrer Karriere.

Simons stärkste Widersacherin war heute ihre Mannschaftskollegin Lou Jeanmonnot. Die Französin führte sogar bis zum dritten Schießen, konnte dann aber nicht mit Simon mithalten. Im Ziel wies Jeanmonnot einen Rückstand von 8,9 Sekunden auf. Hinter den Französinnen durfte sich die formstarke Lena Häcki-Groß auf Bronze führen. Für die Schweizerin, die erst am Freitag im Einzel ihren ersten Weltcup-Sieg überhaupt feierte, war es der zweite Podestplatz binnen drei Tagen. Häcki-Gross wies im Ziel, mit einem Schießfehler, 20,7 Sekunden Rückstand auf Simon auf. Vierte wurde Vanessa Voigt aus Deutschland, Fünfte die Norwegerin Karoline Knotten. Die einzige „Azzurra“ im Rennen, Lisa Vittozzi, belegte mit 49,3 Sekunden Rückstand Platz 6. Vittozzi lag lange auf Podestkurs, im letzten Stehendschießen blieb aber eine Scheibe stehen.

Mit dem Massenstart endete die Antholzer Weltcupetappe 2024, die erneut sehr gut verlaufen ist. Der Biathlon-Tross pausiert jetzt knapp zwei Wochen, ab 7. Februar starten dann die Weltmeisterschaften in Nove Mesto.

Biathlon-Weltcup Antholz
12,5 km Massenstart Frauen


1. Julia Simon (FRA) 34.52,5 Minuten (1 Fehler)
2. Lou Jeanmonnot (FRA) + 8,9 (0)
3. Lena Häcki-Gross (SUI) + 20,7 (1)
4. Vanessa Voigt (GER) + 28,6 (0)
5. Karoline Offigstad Knotten (NOR) + +46,4 (2)
6. Lisa Vittozzi (ITA) + 49,3 (1)
7. Juni Arnekleiv (NOR) + 53,0 (2)
8. Gilonne Guigonnat (FRA) + 55,5 (2)
9. Justine Braisaz-Bouchet (FRA) + 58,4 (1)
10. Amy Baserga (SUI) + 1.01,6 (1)
11. Elvira Oeberg (SWE) + 1.14,7 (2)
12. Hanna Oeberg (SWE) + 1.19,0 (2)
13. Yuliia Dzhima (UKR) + 1.19,6 (1)
14. Anamarija Lampic (SLO) + 1.28,1 (6)
15. Anastasiya Merkushyna (UKR) + 1.33,4 (1)
 
21.01.2024 - Julia Simon jubelt beim letzten Rennen in Antholz
21.01.2024 - Julia Simon jubelt beim letzten Rennen in Antholz
21.01.2024 - Julia Simon jubelt beim letzten Rennen in Antholz
Das könnte Sie auch interessieren
22.01.2021 - Am Samstag zwei Rennen in Antholz
Nach den Siegen der Österreicherin Lisa Theresa Hauser und des Russen Alexander Loginov in den Einzelrennen wird der Biathlon-Weltcup in der Antholzer Südtirol Arena am Samstag mit dem Massenstart der Damen und der Herren-Staffel fortgesetzt.