Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
Massenstart Frauen 12,5 km

Massenstart Frauen 12,5 km

Das Beste zum Schluss

Zeit für die „Königinnensdisziplin“! Am letzten Wettkampftag am 27.01.2019 wartet der Weltcup mit zwei besonderen Schmankerln auf. Die Besten der Besten messen sich in einer Disziplin, wo fehlerfreies Schießen und eine konstante Laufleistung die Grundlage zum Erfolg ist.
Am letzten Weltcup-Tag messen sich die besten Damen im Massenstart. Die Disziplin verspricht euch einen lebhaften Lauf, spontane Wendungen und viel Gänsehaut. So auch im Weltcup 2018: Lange Zeit sah es so aus, als ob die Südtirolerin Dorothea Wierer den Wettkampf für sich entscheiden würde. Sie traf die Scheiben in einem Höllentempo und lief in der Loipe ein gutes Tempo.

Bei der letzten Schusseinlage dann aber die Ernüchterung. Sie zielte im Stehendanschlag zweimal daneben. Die Weißrussin Darya Domracheva und die Slowakin Anastasiya Kuzmina zogen an ihr vorbei und erzielten die Plätze 1 und 2. Im weiteren Verlauf wurde Wierer noch einige Male überholt und landete im finalen Wettkampf auf Platz 7. Bestimmt werden die Damen auch im diesjährigen Weltcup dafür sorgen, dass eure Biathlon-Herzen höherschlagen.
 
INFOS ZUM WETTKAMPF
Massenstart Frauen 12,5 km
ALLES RUND UM DIE STRECKE
Im großen Finale treten die 30 Spitzenathletinnen noch einmal auf einer 12,5 km langen Strecke gegeneinander an. Wer dem psychischen und körperlichen Druck trotzen und konzentriert bleiben wird, entscheidet sich am 27.01.2019. Malt euch inzwischen eure persönliche Favoritin aus!
Mehr lesenWeniger lesen
Überblick Rennen