Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
Massenstart Männer 15 km

Massenstart Männer 15 km

Der krönende Abschluss

Das Beste, oder besser gesagt Die Besten, kommt zum Schluss. Der Massenstart der Herren beendet den Antholzer Biathlon Weltcup 2019. Biathlon Herz, was willst du mehr?
Der gemeinsame Start und das abwechslungsreiche Schießen sorgen beim Massenstart für einen gebührenden Abschluss des Weltcups. Zudem bietet die Disziplin eine letzte Chance für die Skijäger, ganz nach vorne zu rücken. Das hat der Franzose Martin Fourcade im Weltcup 2018 eindrucksvoll gezeigt, der in Sprint und Verfolgung jeweils auf dem zweiten Platz landete.

Voller Tatendrang nahm Fourcade am letzten Weltcup-Tag seine ganze Kraft noch einmal zusammen. Trotz wechselnder Führung während des Rennens, erreichte der Franzose als Erster die Ziellinie. Die Plätze 2 und 3 gingen an die Norweger Tarjei Bø und Erlend Bjøntegaard. Dominik Windisch sicherte der Gastgebernation mit Platz 8 einen Rang in den Top 10. Habt ihr eine Idee, wer sich wohl im Weltcup 2019 von der Masse abheben wird?
 
INFOS ZUM WETTKAMPF
Massenstart Männer 15 km
ALLES RUND UM DIE STRECKE
Wenn die 30 besten Biathleten zum gleichen Zeitpunkt in den 15 km langen Lauf starten, dann bedeutet das ein einmaliges Erlebnis für euch Zuschauer. Fiebert mit, wenn die Herren ein letztes Mal das Beste aus sich herausholen und versuchen, beim Laufen und Schießen zu punkten.
Mehr lesenWeniger lesen
Überblick Rennen