Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
Staffel Männer

Staffel Männer

Gemeinsam ans Ziel

Der Druck auf die einzelnen Teamkollegen ist hoch, denn jeder einzelne will im Staffelwettkampf einen idealen Beitrag für die Mannschaft leisten. Am letzen Tag des Weltcups werden wir sehen, welche Nation die stärksten Athleten hat.

Bei dieser Disziplin schickt jede Nation seine vier besten Herren ins Rennen. Hier genügt die Einzelleistung eines Weltklasse-Athleten nicht aus, sonder alle vier Biathleten müssen ihren Beitrag leisten, um am Ende ganz oben zu stehen. Spannend ist das allemal, denn taktiert und riskiert - sei es auf der Strecke als auch am Schießstand - wird bei diesem Wettkampfformat zur Genüge.
Auch die Staffelaufstellung der verschiedenen Nationen sorgt jedesmal aufs Neue für Überraschungen. Wer wohl in Antholz die beste Taktik wählt und die Staffel für sich entscheiden kann? Wir werden es am letzten Tag erfahren.
 
INFOS ZUM WETTKAMPF
Staffel Männer
ALLES RUND UM DIE STAFFEL
Damen laufen 6km, Herren 7,5km. Vier Mannschaftsmitglieder treten hintereinander an und müssen jeweils 2 Mal schießen (erst liegend, dann stehend). Im Gegensatz zu allen anderen Wettkampfarten stehen den Athleten in der Staffel 3 Ersatzpatronen zur Verfügung, um alle 5 Scheiben zu treffen. Erst wenn nach insgesamt 8 abgefeuerten Schüssen noch Scheiben stehen, muss pro Schreibe eine Strafrunde von 150m absolviert werden. Die Ersatzpatronen werden einzeln manuell nachgeladen. Sieger ist die Mannschaft, die als erstes die Ziellinie überquert.
Mehr lesenWeniger lesen
Überblick